Spätsommer-Rabatt: Wir bieten einmalig bis zu 20% auf unser komplettes Sortiment und zusätzlich bis Sonntag 26.September 10% mit folgendem Gutscheincode: EndlessSummer

Loungeecke Garten gestalten – 3 gute Ideen vom Boden bis zur Deko

Eine gemütliche Loungeecke hebt Ihre Gartengestaltung auf ein neues Level. Wohnzimmerartige Loungemöbel wie Sessel, Liegen und passende Beistelltische sind die perfekte Alternative zu herkömmlichen Gartenmöbeln.

Eine Garten-Lounge lädt zu stundenlangen Gesprächen mit Freunden, zum Entspannen vom Alltag und zu Spieleabenden mit der Familie ein. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Tipps und Ideen für die Gestaltung Ihrer Loungeecke vorstellen. Neben dem richtigen Untergrund verraten wir Ihnen, wie Sie Ihre Lounge zusammenstellen können und welche Deko-Artikel nicht fehlen dürfen.

Idee 1 – Die Basis: Platzauswahl und passender Untergrund

Selbstverständlich können Sie Ihre Loungeecke dort platzieren, wo es Ihnen am besten gefällt. Nahezu jeder Untergrund hat nämlich seine Vor- und Nachteile; Stellen Sie Ihre Lounge-Möbel direkt auf den Rasen, so müssen Sie die Möbel bei jedem Rasenmähen verschieben, um den Untergrund langfristig nicht zu zerstören. Trotzdem ist dies wohl die naturverbundenste und romantischste Stelle für eine kuschelige Lounge.

Natürlich macht eine Loungeecke aber auch auf der Terrasse etwas her. Beachten Sie jedoch, dass die Bodenpflege auch hier nicht vernachlässigt werden sollte; Holz sieht in Verbindung mit gemütlichen Lounge-Möbeln zwar wahrscheinlich am besten aus, jedoch sollte auch das Holz regelmäßig gepflegt werden. Hierzu ist es leider nötig, Ihre Möbel mindestens einmal im Jahr zu verschieben, um die Dielen mit einem entsprechenden Schutzanstrich zu versehen. So schützen Sie das Holz vor Nässe und Rissbildung.

Auch bei Steinen bleibt die Arbeit nicht gänzlich aus. Nach dem Winter sollte das Unkraut, welches durch die Fugen gewachsen ist, entfernt werden. Auch regelmäßiges Fegen und Putzen ist für den Erhalt Ihrer Terrasse notwendig.

Idee 2: Das Herzstück – Lounge Möbel für die Loungeecke im Garten

Nach der Auswahl und Vorbereitung des Standorts geht es nun an den Kauf passender Loungemöbel. Meist werden Liegen und große Sessel mit dicken Auflageflächen kombiniert. Farblich und stiltechnisch passende Beistelltische mit einer recht niedrigen Höhe sorgen für Abstellfläche, aber auch größere Tische kommen für Sommerpartys oder zum gemeinsamen Essen in Frage. Generell sind Ihrer Fantasie bei der Einrichtung der Loungeecke keine Grenzen gesetzt.

Lediglich bei den Materialien Ihrer Loungemöbel sollten Sie sich vorher über Wetterresistenz informieren. Achten Sie darauf, dass sowohl Kissen, Innenfutter und Matratzen als auch die Möbel selbst wasserfest und farbecht sind. Naturmaterialien, aber auch Edelstahl und Aluminium sind für Loungemöbel meist gut geeignet. Auch Teppiche sind eine wunderschöne Ergänzung, bei Regen sollten diese jedoch entfernt werden.

Idee 3: Der Feinschliff – Lounge Dekoration für die Loungeecke im Garten

Auch die Dekoration Ihrer Garten Loungeecke kann für eine neue Wohlfühl-Atmosphäre sorgen. Passen Sie die Deko-Artikel daher am besten Ihrer Gartengestaltung an, um eine harmonische Wirkung zu erzeugen. Wenn Sie es verspielt mögen, kommen bunte Kissen und Lichterketten infrage. Auch Lampions machen Ihren Garten an lauen Sommerabenden zu einem märchenhaften Paradies.

Mögen Sie es lieber schlicht und klassisch, so können Sie edle Möbel und große Leuchten in sanften Farben wählen. Naturfarben wie Sand- und Brauntöne können stilvoll miteinander kombiniert werden. Dicke Kerzen, die Sie im Garten verteilen, sorgen zusammen mit bepflanzten Gartenkübeln für einen romantischen und eleganten Look, der Ihre Loungeecke ins perfekte Licht rückt.